Berufsorientierung

Sie befinden sich auf der Homepage zum Thema "Berufsorientierung" des Westerwald-Gymnasiums, Altenkirchen. Zur Hauptseite gelangen Sie hier oder durch Klick auf das kleine Altenkirchen-Logo oben links.

 

Nachrichten


Freitag, 23. Februar 2018

Pfälzer Angebot für Hotelmanagement-Interessierte

Die Berufsbildende Schule Südliche Weinstraße in 67480 Edenkoben in der Pfalz weist auf ihre Ausbildungsmöglichkeiten im Bereich Hotelmanagement hin:

mehr

Freitag, 23. Februar 2018

Ausbildungs- und Studienplätze bei der Westerwald Bank

Die Westerwald Bank sucht bereits nach Auszubildenden auch für 2019 und bietet an:

12 Ausbildungsplätze für Bankkauffrau/Bankkaufmann (ab August 2019), 2 Studienplätze für ein Duales Studium zum Bachelor of Arts (ab August 2019) sowie noch 1 Ausbildungsplatz für Fachinformatiker/in Systemintegration (ab August 2018) => Kontakt über Webseite

Mittwoch, 21. Februar 2018

Ehrenamtliche Betreuer*innen für Ferienfreizeiten gesucht

Das Jugendwerk der Arbeiterwohlfahrt (AWO), der selbstständige und eigenverantwortliche Kinder- und Jugendverband der AWO, ist ein Zusammenschluss junger Menschen, die in ihrer Freizeit nicht-gewinnorientierte Angebote für Kinder und Jugendliche schaffen, vor allem in Form von Freizeitmaßnahmen und Reisen in den Schulferien. Dazu werden jedes Jahr ehrenamtliche Betreuer*innen neu ausgebildet, die die Veranstaltungen zusammen mit erfahrenen Betreuern als Teams von 3 bis 6 Personen leiten und begleiten.

Zitat: "Auch dieses Jahr suchen wir nach jungen engagierten Menschen im Alter ab 18 Jahre, die wir für eine ehrenamtliche Mitarbeit als Freizeitbetreuer*in begeistern können. Die Teilnahme an unseren Schulungen und Freizeiten sind für unsere Betreuer*innen mit keinerlei Kosten verbunden und berechtigen zum Erwerb der Jugendleitercard (Juleica). Den Betreuer*innen stellen wir eine Betätigung über ihr ehrenamtliches Engagement, im Bedarfsfalle auch eine Praktikumsbestätigung aus." Webseite

Mittwoch, 21. Februar 2018

Freiwilliges Soziales Jahr in Kindertagesstätten

Die Verbandsgemeindeverwaltung Altenkirchen bietet zum Sommer 2018 in und um Altenkirchen zwölf Plätze in Kindertagesstätten zur Absolvierung eines Freiwilligen Sozialen Jahrs an. Gesucht werden Jugendliche ab 16 Jahren mit erfüllter Vollzeitschulpflicht für die Dauer von einem Jahr, mindestens jedoch sechs Monate. Der Einsatz erfolgt in Zusammenarbeit mit dem Internationalen Bund, der die FSJler an 25 Seminartagen schult, und wird mit monatlich 300EUR Taschengeld vergütet. Auskunft erteilt die Verbandsgemeindeverwaltung Altenkirchen, Frau Thurn, 57610 Altenkirchen.

Montag, 05. Februar 2018

Internationale Freiwilligendienste in Deutschland im Frühjahr

Die IBG Workcamps - Internationale Begegnung in Gemeinschaftsdiensten e.V. weist auf ihr Angebot an internationalen Freiwilligendiensten in Deutschland im Frühjahr hin:

Zitat: "Wir bieten zwischen April und Juni insgesamt 10 internationale Projekte in Deutschland (am Bodensee, im Schwarzwald, auf der Schwäbischen Alb oder am Main), in denen junge Menschen für kleines Geld (75 Euro) zwei bis drei Wochen die Aspekte internationale Begegnung und gemeinnütziges Engagement verbinden können - alles auf Englisch und in einer Gruppe von Freiwilligen aus der ganzen Welt. Unterkunft, Verpflegung, Versicherung, Betreuung und ein kleines Freizeit-/Ausflugsprogramm werden gestellt." Webseite

Donnerstag, 01. Februar 2018

Schlaug Consulting meldet freie Ausbildungsplätze

Die Firma Schlaug Consulting in Altenkirchen meldet freie Ausbildungsplätze zur/zum Kaufmann/-frau für Büromanagement und zur/zum Technische(n) Systemplaner/-in Fachrichtung Elektrotechnische Systeme

Donnerstag, 01. Februar 2018

Berufsorientierungsseminar zu den Grünen Berufen

Die Arbeitsgemeinschaft der Landjugendverbände Rheinland-Pfalz bietet in Kooperation mit der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz und mit finanzieller Unterstützung des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau für interessierte Schüler vom 26. - 29. März 2018 ein Berufsorientierungsseminar zu den "Grünen Berufen" an.

weitere Informationen, Flyer und Anmeldung

Mittwoch, 31. Januar 2018

Freie Ausbildungsplätze im Hotelgewerbe

Dass Hotel Zugbrücke in Höhr-Grenzhausen sucht Auszubildende in verschiedenen Berufen des Hotelgewerbes. Flyer

Montag, 29. Januar 2018

Freie Ausbildungsplätze in Wahlrod

Die Firma Gebr. Dineiger & Co. GmbH in Wahlrod sucht zum 01.08.2018 zwei Auszubildende (m/w) zur Fachkraft für Rohr-, Kanal- und Industrieservice, in einem Fall mit der Option der Förderung eines anschließenden Informatikstudiums. Ausschreibung

Mittwoch, 24. Januar 2018

Bundesfreiwilligendienst im 'Probsthof'

Das Ev. Kinder- und Jugendheim Probsthof GmbH meldet freie Plätze für Interessenten am Bundesfreiwilligendienst in seinen Einrichtungen in Königswinter und Asbach. Webseite

Mittwoch, 24. Januar 2018

Ausbildung zum staatlich geprüften kaufmännischen Assistenten für Fremdsprachen

Das Ludwig-Erhard-Berufskolleg für Wirtschaft und Verwaltung der Stadt Bonn weist auf seine zweijährige, kostenlose Ausbildung zum/r staatlich geprüften kaufmännischen Assistenten/in für Fremdsprachen hin. Am 02. und 03. Februar 2018 finden an der Schule Informationstage statt. weitere Informationen auf der Homepage

Donnerstag, 18. Januar 2018

Westerwald-Brauerei sucht Logistikhelfer/innen

Die Westerwald-Brauerei in Hachenburg sucht Logistikhelfer/innen. Ausschreibung

Mittwoch, 17. Januar 2018

Freier Ausbildungsplatz bei Theraline

Die Firma Theraline in Buchholz sucht zum 01.08.2018 eine/n Auszubildende/n für den Beruf Industriekaufmann/frau. Ausschreibung

Samstag, 13. Januar 2018

Ausbildungsangebot des Forschungszentrums Jülich

Das Forschungszentrum Jülich bietet zum 01.09.2018 wieder die Ausbildung zum Mathematisch-Technischen Softwareentwickler an. Gleichzeitig studieren die Auszubildenden den dualen Bachelor Studiengang Scientific Programming/Angewandte Mathematik und Informatik.

Interessierte Oberstufenschülerinnen und -Schüler können das Forschungszentrum einen Tag zum „Schnuppern" besuchen. Dazu genügt es, sich telefonisch oder per Mail anzumelden. Weitere Informationen unter www.fz-juelich.de/matse

Mittwoch, 13. Dezember 2017

Studentenwohnheim für körperbehinderte und nichtbehinderte Studierende in Marburg

Das Studentenwerk Marburg weist auf seine Einrichtung "KONRAD-BIESALSKI-HAUS" hin, einem integrativen Studentenwohnheim für körperbehinderte und nichtbehinderte Studierende:

"Das Wohnheim ist vollkommen auf die Anforderungen und Bedürfnisse körperbehinderter Studierender eingestellt. Die Zimmer sind behindertengerecht ausgestattet, ein interner Pflegedienst ist rund um die Uhr erreichbar, ein Fahrdienst steht den Studierenden zur Verfügung. Dennoch ist das Konrad-Biesalski-Haus kein Wohnheim ausschließlich für Behinderte, sondern eine integrative Einrichtung, in der es Normalität ist, dass behinderte und nichtbehinderte Studierende zusammen leben, sich austauschen und gegenseitig unterstützen."

mehr

Donnerstag, 07. Dezember 2017

Socitas sucht Auszubildende

Die Firma SOCITAS, 53562 St. Katharinen, sucht Auszubildende zum Fachinformatiker/-in Anwendungsentwicklung. Download Ausschreibung

Donnerstag, 07. Dezember 2017

Theraline sucht zum 01. August 2018 eine/n Auszubildende/n

Die Firma Theraline, 53567 Buchholz, sucht zum 01. August 2018 eine/n Auszubildende/n für den Beruf Industriekaufmann/frau. Download Ausschreibung

Donnerstag, 30. November 2017

Reifen Gundlach sucht Auszubildende

Die Firma Reifen Gundlach, 56316 Raubach, sucht zum 01.08.2018 Auszubildende zur/m Fachinformatiker/-in Anwendungsentwicklung, Fachinformatiker/-in Systemintegration und Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel (Großhandel).

Sonntag, 26. November 2017

Internationaler Studiengang 'Sozialwissenschaften: Migration und Integration'

Die Katholische Hochschule Mainz weist erneut auf ihren neuen Internationalen Bachelor-Studiengang 'Sozialwissenschaften: Migration und Integration' hin, der zweisprachig (Deutsch und Englisch) ist und ein verpflichtendes Auslandsjahr beinhaltet. Ferner sei ein Studienschwerpunkt 'Migration und Integration' auch im Rahmen des Bachelor-Studiengangs 'Soziale Arbeit' möglich. Die Bewerbungsfrist für beide Studiengänge läuft vom 01.02.-31-05.2018.

Samstag, 25. November 2017

Mit Realschulabschluss in den Streifenwagen

Die BBS Lahnstein informiert:

Zitat: "Suchst Du einen krisensicheren und spannenden Beruf, bei dem kein Tag wie der andere ist? Kannst Du gut auf Menschen zugehen? Bist Du motiviert und leistungsbereit? Arbeitest Du gern im Team? Dann bist Du bei der Polizei genau richtig! Mit der „Mittleren Reife" bzw. dem Sekundarabschluss 1 wird Dir an unserer Berufsbildenden Schule Lahnstein die Möglichkeit geboten, über einen zweijährigen Bildungsgang an der höheren Berufsfachschule die Zulassungsvoraussetzungen für die Ausbildung zum/zur Polizeikommissar(in) zu erwerben. Bereits mit Schulbeginn wird die Zulassung zum Studium garantiert, wenn die Einstellungsvoraussetzungen zum Studienbeginn gegeben sind. Welche Voraussetzungen von den Bewerbern für diesen Bildungsgang zu erfüllen sind, wie das Bewerbungs- und Auswahlverfahren im Detail abläuft und wie sich der weitere Weg zum Polizeiberuf gestaltet, erfährst Du auf folgender Informationsveranstaltung, zu der die Berufsbildende Schule Lahnstein Dich und Deine Eltern einlädt:"

Am 28. November 2017, 19.00 Uhr, Abendinformationsveranstaltung, Berufsbildende Schule Lahnstein, Foyer, Schulstr. 2-4, 56112 Lahnstein,
am 27. Januar 2018 11.00-15.30 Uhr am selben Ort, Gebäude 1, 4. Stock: Tag der offenen Tür

Zitat: "Auf den Informationsveranstaltungen wirst Du umfassend von Lehrerinnen und Lehrern, Schülerinnen und Schülern sowie von Polizeikolleginnen und -kollegen über den Bildungsgang und den Polizeiberuf informiert. Für die Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen läuft das Bewerbungsverfahren für den Schuljahrgang 2018/2019 noch bis zum 1. März 2018. Die Polizei hat auch großes Interesse, die Zahl der Bewerbungen von Personen mit Migrationshintergrund zu erhöhen. Auch große Entfernungen zum Heimatort werden durch die Bildung von Wohngemeinschaften vor Ort in Lahnstein überbrückt.

Informationen im Netz: Internetseiten der BBS Lahnstein, der Polizei

sowie auf der Facebook-Seite der Polizei Rheinland-Pfalz

Samstag, 21. Oktober 2017

Ideenwettbewerb Rheinland-Pfalz der Hochschule Koblenz

Die Hochschule Koblenz weist auf den nächsten "Ideenwettbewerb Rheinland-Pfalz" hin:

"Teilnehmen kann jeder, der eine kreative Idee für ein neues Produkt, eine neue Dienstleistung oder eine Prozessoptimierung hat und in Rheinland-Pfalz lebt oder arbeitet.

Die Gewinner erwarten attraktive Geldpreise und Unterstützung bei der Umsetzung ihrer Idee.

Interessierte können sich bis zum 28. Februar 2018 mit ihrer Idee bewerben."

weitere Informationen