Nachhaltige Waldwirtschaft - geht das?

Am 3.5.22 hieß es für die Schüler:innen des Klasse 8.4 mit ihrer Klassenlehrerin Sarah Leins auf lokaler Ebene die Ideen der Nachhaltigkeit kennenzulernen. Passend zur Unterrichtsreihe "Nachhaltigkeit konkret" konnten sich die Schüler:innen der Klasse 8.4 ein Bild zu der Situation des heimischen Waldes machen.
Die beiden Mitarbeiter des Forstamts, Michel Walz und Roland Wenks, waren hier bereit, die Gruppe in die Hintergründe des Waldsterbens und der Forstwirtschaft einzuführen und gaben auch Einblicke in die aktuellen Handlungsspielräume und Nachhaltigkeits- Konzepte bei der Wiederaufforstung.
Im Anschluss daran konnten die Schüler:innen in einem Rollenspiel zum Thema "Handeln mit Holz" die positiven Effekte der nachhaltigen Forstwirtschaft selbst erfahren - und wurden dabei mit der Zeit immer ehrgeiziger, was den Erfolg des eigenen Holzhandels angeht.

Nach dem sehr gelungenen und erlebnisreichen Morgen - vielen Dank an die beiden Mitarbeiter des Forstamts - ging es über einen kleinen Umweg durch den Parc de Tarbes bei schönstem Wetter noch an der Eisdiele vorbei.

84 auf Exkursion

220510 Exkursion 84 03.jpg