Schüleraustausch



Schüleraustausch


Seit Jahrzehnten gibt es Schüleraustausche am Westerwald-Gymnasium, die auch sehr stark von den Schülern genutzt werden, denn wer war schon in den USA oder in Ungarn und das auch noch für wenig Geld? So kommt es, dass, wenn ein Austausch wieder stattfindet, sich auch viele Schüler dazu melden.
Alles begann 1975 mit dem Amerika-Austausch nach Newport News, Virginia, an der Atlantik-Küste der USA gelegen. Seine "Gründungsväter" waren damals Mr.Crippen, Newport News, Herr Hasenjäger und Jürgen Janke, Altenkirchen. Dieser Austausch wurde über 25 Jahre fortgeführt und endete schließlich 2000. Im Jahre 2008 wurde - leider nicht auf Dauer erfolgreich - versucht, einen Neuanfang zu starten.

Später kam dann noch Tarbes in Frankreich dazu.

Nach der Mauer-Öffnung und dem Fall des "Eisernen Vorhangs" orientierte sich das Westerwald-Gymnasium nach Osten und suchte dort weitere Partnerschulen. So kam es zum Kontakt mit dem Gymnasium in Ruhla. Ab 1997 bestanden auch Verbindungen mit Debrecen, Ungarn, und Danzig, Polen.

Im Jahre 2002 wurde eine neue Partnerschaft mit dem Ungarndeutschen Wirtschaftsgymnasium Pilisvörösvár aufgenommen und im gleichen Jahr fand der erste Austausch statt.