Berufsorientierung

Sie befinden sich auf der Homepage zum Thema "Berufsorientierung" des Westerwald-Gymnasiums, Altenkirchen. Zur Hauptseite gelangen Sie hier oder durch Klick auf das kleine Altenkirchen-Logo oben links.

 

Nachrichten


Freitag, 26. Juni 2020

Neue Berufsberaterin für das Westerwald-Gymnasium

Unsere neue Berufsberaterin stellt sich vor:

Mittwoch, 24. Juni 2020

Ausbildungsplätze in den "grünen" Berufen

Die Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz weist auf Ausbildungsmöglichkeiten in den so genannten "grünen" Berufen hin:

Sonntag, 21. Juni 2020

Kreisverwaltung bietet Ausbildungsmöglichkeiten für 2021

Bis zum 06. September können sich Interessenten für folgende Ausbildungen ab 2021 bewerben:

Dienstag, 26. Mai 2020

Hotline Berufsberatung

Die Agentur für Arbeit bietet eine Sondertelefonnummer Berufsberatung an:

Mittwoch, 22. April 2020

Kreisverwaltung informiert über Ausbildungsmöglichkeiten

Mit einem Flyer informiert die Kreisverwaltung über die Möglichkeiten eines Dualen Studiums.

Mittwoch, 22. April 2020

Video "Studieren verstehen in 10 Minuten"

Die zentrale Studienberatung der Universität Siegen hat ein Video "Studieren verstehen in 10 Minuten" online gestellt.

Donnerstag, 12. März 2020

9er Praktikum: Auswahl von Praktikumsmappen in der Bibliothek einsehbar

Ende des ersten Schulhalbjahres 2019/2020 hat wieder das Betriebspraktikum der Jahrgangsstufe 9 stattgefunden. Eine Auswahl besonders gut gelungener Praktikumsmappen ist ab sofort als Präsenzbestand in der Schulbibliothek einsehbar.

Donnerstag, 13. Februar 2020

Studentenwohnheim für körperbehinderte und nichtbehinderte Studierende in Marburg

Das Studentenwerk Marburg weist auf seine Einrichtung "KONRAD-BIESALSKI-HAUS" hin, einem integrativen Studentenwohnheim für körperbehinderte und nichtbehinderte Studierende:

"Das Wohnheim ist vollkommen auf die Anforderungen und Bedürfnisse körperbehinderter Studierender eingestellt. Die Zimmer sind behindertengerecht ausgestattet, ein interner Pflegedienst ist rund um die Uhr erreichbar, ein Fahrdienst steht den Studierenden zur Verfügung. Dennoch ist das Konrad-Biesalski-Haus kein Wohnheim ausschließlich für Behinderte, sondern eine integrative Einrichtung, in der es Normalität ist, dass behinderte und nichtbehinderte Studierende zusammen leben, sich austauschen und gegenseitig unterstützen."

mehr