Wieder Busstreiks

Es ist aktuell wieder mit Busstreiks zu rechnen. Die Streikphase, zu der Ver.di aufgerufen hat, läuft von heute bis Sonntag, 21.4.24. Bitte informieren Sie sich bei den Busunternehmen, inwiefern für Sie bzw. Ihre Kinder die Busse nicht fahren.

Exkursion auf den Glockenturm des Kölner Doms und Besuch der Kölner Philharmonie mit dem 12er Grundkurs Musik

Am vergangenen Donnerstag (11.4.24) ist der 12er Grundkurs Musik (Katrin Schiwietz) zu einer Exkursion nach Köln aufgebrochen. Nach Ankunft am Kölner Dom ging es für die Schülerinnen und Schüler in luftige, schwindelerregende Höhe. 533 Treppenstufen mussten bewältigt werden, um auf das höchste Plateau im Glockenturm des Kölner Doms zu steigen. Hier konnten die Schülerinnen und Schüler die Aufhängungen der vielen Domglocken sehen. Besonders beeindruckend war hier die riesige Stahlkonstruktion mit der 24 Tonnen schweren Petersglocke.
Danach ging es die vielen Stufen wieder abwärts und weiter zur Kölner Philharmonie. Hier durfte die Gruppe eine öffentliche Generalprobe bei nahezu vollbesetztem Haus hören und miterleben. Gespielt wurden Auszüge aus Richard Wagners „Tristan und Isolde“. Mit einem Spaziergang durch die Innenstadt endete der Ausflug. (swi)

WK IV erreicht ebenfalls den Regionalentscheid Jugend trainiert für Olympia Fußball

Am Dienstag den 09.04.fuhr die Schulmannschaft WK IV zur Regionalen Vorrunde in Nentershausen.
Trotz eines verregneten nasskalten Wetters war unsere Mannschaft mit Ankunft bereits beim Warm-up hochkonzentriert. Das erste Spiel gegen St.Goarshausen verlief nach Maß und konnte auch in der Höhe verdient mit 3-0 gewonnen werden.
Das zweite Spiel gegen die IGS aus Hamm wurde in einem hart umkämpften Spiel mit 2-1 gewonnen.
Aufgrund einer Vielzahl von Torchancen und Standards war auch dieser Sieg verdient.
Im dritten und entscheidenden Spiel wurde die RS+ Nentershausen mit 1-0 geschlagen.
Unsere Truppe überzeugte wie in allen Spielen mit tollem Positionsspiel, Angriffspressing und einer absoluten Siegermentalität.
Auch wenn Platz 1 bereits gesichert war, zeigten unsere Jungs auch im letzten Spiel aus welchem Holz Sie geschnitzt sind. Montabaur wurde in einem flotten Spiel zum Abschluss mit 3-0 geschlagen.
Ein dickes Lob an die Jungs.
Am Freitag den 03.05.geht es dann weiter im Regionalentscheid. (med)

Schulmannschaft der Jungen im WK III zieht in den Regionalentscheid ein

Am 11. April 2024 trat die Schulmannschaft des WWG zur regionalen Vorrunde in Montabaur an. Im ersten Spiel traf das Westerwald-Gymnasium auf die IGS Hamm. Zunächst war Hamm die dominante Mannschaft und verdiente sich so die 1:0 Pausenführung. Unsere Jungs kamen nicht wirklich in Tritt und waren häufig einen Schritt zu spät. Auch nach dem Seitenwechsel änderte sich wenig und Hamm konnte sogar die Führung ausbauen. Das war allerdings der Weckruf für das WWG, das nach zwei Wechseln immer besser ins Spiel kam. Mit dem Anschlusstreffer kippte das Spiel dann komplett und den Jungs aus Altenkirchen gelang nicht nur der Ausgleichstreffer, sondern sogar noch der vielumjubelte Siegtreffer, der eine gute Ausgangslage für das zweite Spiel bereitete.

Im entscheidenden Spiel gegen die RS+ Montabaur, die auch gegen Hamm gewinnen konnten, war man von Beginn an die bessere Mannschaft und hatte zahlreiche Topchancen, die bis zur Pause allerdings allesamt nicht verwertet werden konnten. Nach der Halbzeitpause konnten die Jungs des WWG aber schnell den Treffer zur 1:0 Führung erzielen und diese anschließend bis zum 3:0 Endstand ausbauen, sodass damit der Einzug in den Regionalentscheid perfekt gemacht werden konnte.

Am Dienstag, den 07. Mai 2024 geht es jetzt zum Regionalentscheid, für den wir unserem Team viel Erfolg wünschen! (sta)

Englandfahrt 2024

Gestern trafen erste Fotos von der diesjährigen Englandfahrt bei uns ein.
Dienstag waren die Englandfahrer im Royal Pavilion in Brighton und am Pier, vorgestern stand London auf dem Programm und gestern besuchten sie Hastings. (Fotos und Infos von gew)

Zwei 11er Mathekurse besuchen pi-Day

Am 14.03.24, dem internationalen Pi-Day, besuchten die Leistungskurse Mathe 11 von Jana Beneke und Marco Lichtenthäler die Universität in Siegen. Neben Vorträgen wie „Mathe kann sexy sein“ und „Kryptographie“ nahmen die Schülerinnen und Schüler an Workshops zu digitalen Escapes Games teil. Der Schwerpunkt lag dabei auf der Entwicklung eigener Escapes Games. (lic)

Schöne Osterferien!


Die Schule beginnt wieder am Freitag, 5. April!

Schöne Osterferien!

Gestern hatte der Osterhase unseren 5ern Ostergrüße versteckt.

Nach erfolgreicher Suche haben die Klassen die gefundene Schokolade aufgeteilt.

Wir wünschen der gesamten Schulgemeinschaft schöne Osterferien!

Eure

Dienstjubiläum!!! 40 Jahre im Schuldienst!!!

Seit 40 Jahren arbeitet Christa Kuon-Rehm nun im Schuldienst. In dieser Zeit hat sie viele Schülerinnen und Schüler bis zum Abitur begleitet. Einige sind als ihre Kolleginnen und Kollegen an das Westerwald-Gymnasium zurückgekehrt:

Sebastian Leins, Linda Räder, Kim Ramseger, Alexander Stahl und Melanie Wienberg.

Auch wir schließen uns an: Herzliche Gratulation!

Anna-Seghers-Programm – Besuch aus der Bourgogne

Auch dieses Jahr nehmen zwei unserer Schülerinnen, Leonie Bovenderd aus der 10.3 und Marie Bellersheim aus der 10.4, am individuellen Frankreichaustausch zwischen dem Land Rheinland-Pfalz und der Partnerregion Bourgogne-Franche-Comté teil. Letzte Woche waren sie in Paray-le-Monial bzw. Toucy zu Besuch, diese Woche sind ihre Austauschpartnerinnen Agathe und Emma in Altenkirchen zu Gast. Wir wünschen ihnen weiterhin viele interessante Eindrücke! Der von den Schulaufsichtsbehörden ADD (Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion) und Académie de Dijon organisierte Austausch richtet sich an Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen. Die Ausschreibung erfolgt immer im Herbst, der Austausch selbst findet im Frühjahr statt. (kir)

Neuer Termin Kartenverkauf Varieté

Info zum Kartenverkauf für das Varieté

Aktuell wird an einem weiteren Termin für den Vorverkauf der Varieté-Karten gearbeitet. Sollten danach noch Karten übrig sein, können diese nur noch an der Abendkasse erworben werden. Weitere Infos folgen auf der Homepage!

Bitte sehen Sie von Rückfragen über das Sekretariat ab, da dies die Arbeit der Sekretärinnen stark einschränkt. (bet)

Tarbes-Austausch – weitere Teilnehmer/innen gesucht!

Die nötige Anzahl an Teilnehmerinnen und Teilnehmern ist noch nicht erreicht!

Die Fachschaft Französisch nimmt weiterhin Anmeldungen zum Tarbes-Austausch 2024 entgegen. Die Begegnungen finden zum Teil in den Ferien statt, enthalten aber auch ein attraktives Freizeitprogramm. Thomas Kirschner beantwortet gerne alle aufkommenden Fragen. Weitere Informationen befinden sich im Elternbrief der Verbandsgemeindeverwaltung. (kir)

Erneuter Verkauf der Abizeitung

Am Dienstag, 19.3.24, wird in der 1. Großen Pause noch einmal die Abizeitung in der Pausenhalle zu kaufen sein. Es sind noch ein paar wenige Exemplare vorhanden, also greift zu!

Busstreiks gehen weiter

Wie wir erfahren haben, sollen die aktuellen Streiks bis Sonntag, 24.3., weiterlaufen. Bitte informieren Sie sich bei Ihrem Busunternehmen, inwiefern die Öffentlichen Verkehrsmittel, mit denen Ihr Kind in die Schule kommt, davon betroffen sind.

Wahl einer 3. Fremdsprache

Wir erinnern die Achtklässler und ihre Eltern daran, dass ab der Jahrgangstufe 9 Französisch oder Latein als dritte, zusätzliche Fremdsprache belegt werden kann. Ein Elternbrief (mit Wahlzettel) wurde letzte Woche ausgegeben. Diese Woche haben Latein- und Französischlehrer ihre Fächer in den Klassen vorgestellt – und stehen natürlich für weitere Rückfragen zur Verfügung. Der Wahlzettel ist in jedem Fall bis spätestens 15.03.2024 beim Klassenleiter oder der Klassenleiterin abzugeben. (KIR)

Autorin Tanja Witte zu Besuch

Premiere: Tania Witte liest am Westerwald-Gymnasium

Am 19. und 20. Februar hatten wir die erfolgreiche Autorin Tania Witte zu Gast an unserer Schule. Sie las für die Jahrgangsstufen 7 bis 10 aus ihren fesselnden Romanen, die auf einfühlsame und zugleich spannende Weise Themen unserer Zeit ansprechen.

Ihr jüngstes Werk ist „Einfach nur Paul“, ein Coming-of-Age-Roman über Sehnsüchte, Identität, Toleranz sowie die großen Fragen des Heranwachsens: Wer bin ich und was sehen die andern in mir?

In dem Roman „Marilu“ wird die Protagonistin Elli vor eine tödliche Deadline gestellt, ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt und allen wird schnell klar: Ellis beste Freundin Marilu testet das Leben.

„Die Stille zwischen den Sekunden“ erzählt die Geschichte der 16-jährigen Mara, die ihre U-Bahn verpasst, in der wenige Minuten später eine Bombe explodiert und alle Fahrgäste sterben. Ab diesem Moment ist nichts mehr, wie es war, und Mara muss versuchen mit dem Erlebten und seinen Folgen klarzukommen.

Ein weiterer Roman, den Tania Witte in einer ihrer Lesungen vorstellte, war „Wild. Sie hören dich denken“. In diesem Wald-Mystery-Thriller geht es um vier jugendliche Straftäter, die in einem Sommer-Camp resozialisiert werden sollen. Doch irgendetwas geht im Wald nicht mit rechten Dingen zu…

Tanja Witte begeisterte aber nicht nur mit ihren spannenden Büchern, sondern gewann auch durch ihre aufgeschlossene, warme, humorvolle – und auch ein wenig mystische Art die Herzen ihrer Zuhörer und Zuhörerinnen. Wir danken ihr sehr herzlich für diese zwei tollen und erlebnisreichen Tage, die das Publikum in vielerlei Hinsicht bereichert haben.

Alle genannten Romane könnt ihr übrigens in unserer Bibliothek ausleihen. Viel Spaß beim Lesen!

Wir danken dem Förderverein für die finanzielle Unterstützung der Lesung!

Jördis Beyer

Mdl. Abitur

Montag und Dienstag, 11. und 12. März, fällt der Unterricht wegen der mündlichen Abiturprüfungen aus.

Mia-Sophie Vogelhuber vom Freiherr-vom-Stein-Gymnasium in Betzdorf gewinnt!

Vergangene Woche setzte Mia-Sophie Vogelhuber sich beim Kreisentscheid des Vorlesewettbewerbs gegen elf weitere Schulsieger der Klassen 6 des Landkreises durch.

Wir gratulieren herzlich und wünschen ihr viel Erfolg beim Bezirksentscheid!

Landrat Dr. Peter Enders (l.) und unsere 2. Stellvertretende Schulleiterin Bettina Weigand (r.) ehrten Mia-Sophie sowie die anderen Teilnehmer.

Alle Teilnehmer glänzten mit ihren hervorragenden Leseleistungen im Forum unserer Schule. Im Hintergrund die Jury, der auch die bekannte Autorin Solveig Ariane Prusko (hinten 3.v.l.) angehörte.

Jubiläum: 25 Jahre Homepage des Westerwald-Gymnasiums

Im März 1999 ging das Westerwald-Gymnasium online. Eine Arbeitsgruppe von Lehrern (Margit Limpert, Klaus Recke, Ralf Schönbach) und Schülern (Guido Klose und David A. Zöllner) hatte dies vorher vorbereitet. Bereits 2001 entwarf unser Schüler Manuel Krämer ein neues Layout, das sich mit der Umstellung auf ein Content Management System 2008 wieder änderte. Diese Umstellung ermöglichte es auch Stephan Schmidt, direkt Inhalte anzulegen. Bis heute hat er tausende Meldungen eingestellt. 2017 wurde das Layout wiederum geändert und folgte in seiner Farbgebung dem Anstrich, den unsere Schule inzwischen erhalten hatte. Die letzte Änderung bestand in der Umstellung auf ein anderes Content Management System. Die folgende Galerie zeigt den optischen Wandel im letzten Vierteljahrhundert. (sco)

Letzter Mottotag – „Mabio Kart 24“

Schade, dass die Mottotage zuende sind. Heute wurde es mit dem Motto „MABIO KART 24“ noch einmal richtig bunt. Morgen erhalten unsere 13er ihre Zeugnisse für das Schuljahr 13 und die Ergebnisse der schriftlichen Abiturprüfungen. Dann warten nur noch die mündlichen Prüfungen. (SCS)

Hinweis Lernmittelanträge

Das Merkblatt zur Lernmittelfreiheit für das Schuljahr 2024-2025 ist hier downloadbar:

https://lmf-online.rlp.de/fileadmin/user_upload/lmf-online.rlp.de/Broschueren/Merkblatt_Lernmittelfreiheit_Schuljahr_2024-2025_v6.pdf

https://lmf-online.rlp.de/fileadmin/user_upload/lmf-online.rlp.de/Broschueren/Antrag_Lernmittelfreiheit_Schuljahr_2024_2025_ausfuellbares_PDF.pdf

Tarbes-Austausch

Die Anmeldung zum Tarbes-Austausch 2024 ist weiterhin und bis zum 15. März möglich! Wer hat Lust, unsere Partnerstadt kennenzulernen und neue Freundschaften zu schließen? Die Begegnungen finden zum Teil in den Ferien statt, enthalten aber auch zahlreiche Freizeitaktivitäten. Weitere Informationen befinden sich im Elternbrief der Verbandsgemeindeverwaltung:

(KIR)

Nach oben scrollen