Schulseelsorge – Was ist das überhaupt?

Manchmal braucht man jemanden zum Reden: die Eltern trennen sich, der Großvater hat Krebs, in der Schule läuft es nicht so gut, die beste Freundin hat den Kontakt abgebrochen – das Leben kann kompliziert sein. Eltern, Freunde, nahestehende Menschen sind oft die erste Anlaufstelle. Auch in der Schule stellen Schüler und Schülerinnen aus solchen Situationen resultierende wichtige und für sie entscheidende Fragen. Oftmals bleibt aber nur der Moment zwischen Tür und Angel.

Wir Schulseelsorgerinnen (Kerstin Christian und Katrin Schiwietz) wollen uns Zeit für solche „seelsorgerlichen“ Gespräche nehmen. Wichtige Fragen will man manchmal nicht nur kurz ansprechen. Die Möglichkeit zu einem vertraulichen Gespräch ist im Schulbetrieb wichtig. Besonders eben, wenn Alltagsroutinen durcheinandergeraten sind, jemand etwas neu ordnen muss, jemand nicht so recht weiß, wie es überhaupt weitergehen soll.

Wir Schulseelsorgerinnen nutzen im Gespräch Ansatz, Ideen und Methoden der Systemischen Seelsorge. Diese lenkt den Blick auf die Ressourcen und stärkt die Eigenverantwortlichkeit und Selbstwirksamkeit des Einzelnen.

Wir entwickeln gemeinsam Lösungsstrategien für die vorhandenen Probleme jedes Einzelnen. Wir können uns darüber hinaus mit unterschiedlichen Projekten, Andachten, Trauerritualen und Ideen in die Schulgemeinschaft einbringen, die die Schulkultur und das Miteinander in der Schule unterstützen. Wir alle sind Teil dieser Schulgemeinschaft und tragen auf unterschiedliche Weise zur Entwicklung und Wahrung einer freundlichen Schule bei.

Das Angebot der Evangelischen Schulseelsorge richtet sich unabhängig von der jeweiligen religiösen Einstellung an Menschen im System der eigenen Schule.

Schulseelsorge bietet

  • Begleitung und Perspektiventwicklung für Schülerinnen und Schüler in ihren persönlichen, schulischen und familiären Herausforderungen
  • Unterstützung, Stärkung und Gesprächsangebote für Menschen im Kontext der Schule
  • Austausch und Beratung für Eltern
  • Spirituelle Begleitung

Angebote im Bereich Schulseelsorge umfassen zum Beispiel

  • Gespräche, Konfliktlösungen
  • Angebote im interkulturellen und interreligiösen Dialog
  • Meditative Pausenangebote
  • Begleitung bei Tod und Trauer
  • Schulgottesdienste, Andachten
  • Orientierungstage

Wöchentliche Sprechstunden:

Mo, 3. Std.

Do, 5. Std.

Wir sind aber auch jederzeit per Email erreichbar:

kerstin.christian@westerwald-gymnasium.de

katrin.schiwietz@westerwald-gymnasium.de

 

Scroll to Top