WWG zeigt sich solidarisch

23.03.2022

Die Schülervertretung des Westerwald-Gymnasiums initiierte in der vergangenen Woche eine Sammlung von Hilfsgütern für betroffene Menschen des Ukraine-Kriegs. Neben Lebensmitteln, Duschgel und Windeln wurden vor allem auch medizinische Güter wie sterile Handschuhe, Desinfektionsmittel und Verbandsmaterialien gesammelt.

Ein besonderer Dank gilt hierbei der gesamten Schulgemeinschaft, besonders auch der Elternschaft, welche die Aktion tatkräftig nach ihren Möglichkeiten unterstützte. Neben umfangreichen Sachspenden von Medikamenten und Verbandsmaterialien engagierten sich einige Elternvertreter auch, um die fertig gepackten und beschrifteten Kartons zum Busunternehmen MESO nach Kroppach zu fahren.

Von hier werden die Hilfsgüter an die polnisch-ukrainische Grenze transportiert, wo sie dann schließlich umgeladen werden und betroffene Menschen in der Stadt Riwne erreichen werden.

Hier einige Fotos:

– / –

Scroll to Top