Suchtprävention

Eine Dose RedBull zum Wachbleiben oder eine Zigarette, um sich kurz abzuregen – das tut gut, hilft und ist ja nur eine Ausnahmesituationen. Das stimmt auch, aber wir entwickeln aus für uns angenehmen Dingen gerne Gewohnheiten. Dabei ist es dann auch egal, ob es die Dose RedBull, das ewige Scrollen im Feed, ein Joint oder ein kleines Bier als Belohnung nach einem langen und anstrengenden Schultag sind – der Weg in eine zwanghafte Befriedigung solcher „unscheinbarer“ Bedürfnisse ist schleichend und wird dann häufig erst spät bemerkt – wer gesteht sich schon gerne Kontrollverlust und Sucht ein?

Du hast aber das Gefühl, dass du oder aber auch ein Freund, eine Freundin bei bestimmten Sachen das gesunde Maß überschreitet und andere Dinge wie Freizeit, Sport, Freundschaften oder Schule darunter leiden?

Dann komm gerne zu uns, es braucht nur den ersten mutigen Schritt und dann finden wir einen Weg – gemeinsam fällt das immer leichter.

florian.meud@westerwald-gymnasium.de

Scroll to Top