2022 Neue Instrumente

Der Förderverein investiert rd. 1.000 € in Instrumente zur musikalischen Erziehung.

Gerne ist der Förderverein, der Verein der Freunde und Ehemaligen des Westerwald-Gymnasiums Altenkirchen e.V., dem Wunsch des Fachbereich Musik zur Anschaffung von 10 Djemben nachgekommen.

Die Anschaffung soll den Kindern die Möglichkeit geben, sich im Rahmen der musikalischen Erziehung mit der Fülle akustischer und musikalischer Erscheinungen und Instrumenten auseinander zu setzen.

Die Djembé (häufig auch: Djembe) ist eine einfellige Bechertrommel aus Westafrika. Djemben werden nur mit den bloßen Händen angeschlagen und zeichnen sich durch ein umfangreiches Klangspektrum aus, dessen tiefe Bässe die Djembé der speziellen, kelchförmigen Gestalt ihres Korpus verdankt, der beim Djembéspiel als Helmholtz-Resonator wirkt.

Der Geschäftsführer, Steffen Marhold, ist erfreut, dass die Anschaffung der Instrumente in Höhe von insgesamt 1.100 € den Musikunterricht in Zukunft bereichern wird.

(von links): Frau Lisson (Fachbereich Musik), Herr Marhold (Förderverein), Herr Löhr (Förderverein), Herr Schnare (Schulleiter)

Scroll to Top