Start/Neuigkeiten

———–

  • Westerwaldbus informiert

    „aus gegeben Anlass möchten wir Sie nochmal darauf hinweisen, dass wir in der Streikphase versuchen, mit dem Fahrerpersonal, die nicht streiken, einen Notverkehr aufrechtzuerhalten.
    Dennoch fallen viele Fahrten aus, hiervon sind auch einige Schulfahrten betroffen. Manchmal fallen auch kurzfristig Touren aus, weil ein Fahrerpersonal dann doch streikt oder kurzfristig erkrankt.
    Welche Fahrten vom Streik betroffen sind, können sie unter www.westerwaldbus.de tagesaktuell nachlesen.
    Alle Fahrten, die auf dieser Liste aufgeführt werden, fallen an diesem Tag aus. Sortiert ist sie nach Liniennummer und Uhrzeit.
    Auch wir als Verkehrsunternehmen hoffen, dass diese Streiks bald ein Ende haben und wieder alle Fahrgäste wieder normal befördern können.“

  • Info Busunternehmen Martin Becker
    „Der Linienverkehr wird von uns wegen des Partizipationsstreiks ganztägig am 18.04.2024 eingestellt und am darauffolgenden Tag wieder aufgenommen werden. An diesem Tage wird es keine Notfallfahrpläne geben!“
  • Neue Bücher sind angekommen!!!
  • Wieder Busstreiks
    Es ist aktuell wieder mit Busstreiks zu rechnen. Die Streikphase, zu der Ver.di aufgerufen hat, läuft von heute bis Sonntag, 21.4.24. Bitte informieren Sie sich bei den Busunternehmen, inwiefern für Sie bzw. Ihre Kinder die Busse nicht fahren.
  • Exkursion auf den Glockenturm des Kölner Doms und Besuch der Kölner Philharmonie mit dem 12er Grundkurs Musik

    Am vergangenen Donnerstag (11.4.24) ist der 12er Grundkurs Musik (Katrin Schiwietz) zu einer Exkursion nach Köln aufgebrochen. Nach Ankunft am Kölner Dom ging es für die Schülerinnen und Schüler in luftige, schwindelerregende Höhe. 533 Treppenstufen mussten bewältigt werden, um auf das höchste Plateau im Glockenturm des Kölner Doms zu steigen. Hier konnten die Schülerinnen und Schüler die Aufhängungen der vielen Domglocken sehen. Besonders beeindruckend war hier die riesige Stahlkonstruktion mit der 24 Tonnen schweren Petersglocke.
    Danach ging es die vielen Stufen wieder abwärts und weiter zur Kölner Philharmonie. Hier durfte die Gruppe eine öffentliche Generalprobe bei nahezu vollbesetztem Haus hören und miterleben. Gespielt wurden Auszüge aus Richard Wagners „Tristan und Isolde“. Mit einem Spaziergang durch die Innenstadt endete der Ausflug. (swi)

  • WK IV erreicht ebenfalls den Regionalentscheid Jugend trainiert für Olympia Fußball

    Am Dienstag den 09.04.fuhr die Schulmannschaft WK IV zur Regionalen Vorrunde in Nentershausen.
    Trotz eines verregneten nasskalten Wetters war unsere Mannschaft mit Ankunft bereits beim Warm-up hochkonzentriert. Das erste Spiel gegen St.Goarshausen verlief nach Maß und konnte auch in der Höhe verdient mit 3-0 gewonnen werden.
    Das zweite Spiel gegen die IGS aus Hamm wurde in einem hart umkämpften Spiel mit 2-1 gewonnen.
    Aufgrund einer Vielzahl von Torchancen und Standards war auch dieser Sieg verdient.
    Im dritten und entscheidenden Spiel wurde die RS+ Nentershausen mit 1-0 geschlagen.
    Unsere Truppe überzeugte wie in allen Spielen mit tollem Positionsspiel, Angriffspressing und einer absoluten Siegermentalität.
    Auch wenn Platz 1 bereits gesichert war, zeigten unsere Jungs auch im letzten Spiel aus welchem Holz Sie geschnitzt sind. Montabaur wurde in einem flotten Spiel zum Abschluss mit 3-0 geschlagen.
    Ein dickes Lob an die Jungs.
    Am Freitag den 03.05.geht es dann weiter im Regionalentscheid. (med)

  • Schulmannschaft der Jungen im WK III zieht in den Regionalentscheid ein

    Am 11. April 2024 trat die Schulmannschaft des WWG zur regionalen Vorrunde in Montabaur an. Im ersten Spiel traf das Westerwald-Gymnasium auf die IGS Hamm. Zunächst war Hamm die dominante Mannschaft und verdiente sich so die 1:0 Pausenführung. Unsere Jungs kamen nicht wirklich in Tritt und waren häufig einen Schritt zu spät. Auch nach dem Seitenwechsel änderte sich wenig und Hamm konnte sogar die Führung ausbauen. Das war allerdings der Weckruf für das WWG, das nach zwei Wechseln immer besser ins Spiel kam. Mit dem Anschlusstreffer kippte das Spiel dann komplett und den Jungs aus Altenkirchen gelang nicht nur der Ausgleichstreffer, sondern sogar noch der vielumjubelte Siegtreffer, der eine gute Ausgangslage für das zweite Spiel bereitete.

    Im entscheidenden Spiel gegen die RS+ Montabaur, die auch gegen Hamm gewinnen konnten, war man von Beginn an die bessere Mannschaft und hatte zahlreiche Topchancen, die bis zur Pause allerdings allesamt nicht verwertet werden konnten. Nach der Halbzeitpause konnten die Jungs des WWG aber schnell den Treffer zur 1:0 Führung erzielen und diese anschließend bis zum 3:0 Endstand ausbauen, sodass damit der Einzug in den Regionalentscheid perfekt gemacht werden konnte.

    Am Dienstag, den 07. Mai 2024 geht es jetzt zum Regionalentscheid, für den wir unserem Team viel Erfolg wünschen! (sta)

  • Englandfahrt 2024

    Gestern trafen erste Fotos von der diesjährigen Englandfahrt bei uns ein.
    Dienstag waren die Englandfahrer im Royal Pavilion in Brighton und am Pier, vorgestern stand London auf dem Programm und gestern besuchten sie Hastings. (Fotos und Infos von gew)

Nach oben scrollen